Portugal 4x4 Tour

Die Portugal 4x4 Tour
Portugal Algarve, Surver Strand und Bobbel

PORTUGAL 4X4 ALLRAD / GELÄNDEWAGEN TOUR

Oktober - April durchführbar

Die Portugal 4x4 Offroad Tour
Portugal NP Peneda Geres
Die Portugal 4x4 Offroad Tour
Nachtlager nähe NP Sudoeste Alentejano e Costa

Tour Preis

€ 2550,-
(Fahrzeug inkl. Fahrer & Beifahrer)


Guiding und Organisation
Campinggebühren
Foto Material nach der Tour


Eckdaten Tour


Tourdauer 10 tage 8 Fahrtage
– 50-70% Offroad/ 50-30% Onroad
– Gesamtlänge 2.000 km
– Tägliche Etappen ca. 150-200 km
– Minimal 2 / Maximal 4 Fahrzeuge


Schwierigkeitsgrad der Offroad Tour

Reisebeschreibung

Unsere Portugal 4X4 Geländewagen Tour verspricht ein episches Abenteuer entlang der portugiesischen Küste und durch beeindruckende Landschaften. Es beginnt mit einem Camp an der Mittelmeerküste, wo wir uns am Lagerfeuer austauschen und auf das bevorstehende Abenteuer einstimmen.

 

Die Route bietet von Anfang an Vielfalt: Entscheide dich für einen Tag an der Mittelmeerküste oder der wilderen Atlantik-Küste. Für die Abenteuerlustigen startet die Offroad-Erfahrung direkt an der portugiesisch-spanischen Grenze.

 

Erkunde mit uns verlassene Kupferminen, wie die Minas de Sao Domingos, und das historische Mertola mit seinem faszinierenden Schloss. Danach geht es zum größten künstlichen See Europas, dem Barragem do Alqueva, für atemberaubende Fotomotive.

 

Von den Ebenen des Südens bis zu den Bergregionen im Nordosten Portugals erlebst du eine faszinierende Landschaftsvielfalt. Besuche prächtige Burgen wie Estremoz und Monsaraz und genieße die malerischen Bergstraßen der Serra da Estrela und Setta da Gardunha.

 

Der Weg führt uns entlang des majestätischen Flusses Tejo, bis wir an einem wunderschönen Flussstrand in Alamal das alte Belver Castle besichtigen.

 

Im berühmten Douro Valley, der Heimat der portugiesischen Weine, entdeckst du die Schönheit des Castelo Rodrigo und erlebst einzigartige Schotter-Strecken in der Serra da Estrela.

 

Der vorletzte Tag führt uns durch akzentuierte Höhenunterschiede und enge Kurven. Es erwarten uns schmutzige und steinige Pfade, alte römische Brücken und eine mögliche Erfrischung im klaren Wasser des Sabor-Flusssees.

 

Am Torre von Moncorvo genießen wir den Blick auf das berühmte Douro-Tal, bevor der letzte Tag uns entlang der spanischen Grenze durch die Berge führt. Hier trennen wir uns an der spanischen Grenze oder setzen das Abenteuer bis zur Atlantik-Küste in Viveiro fort.

 

Ab Spanien haben Teilnehmer die Wahl, ob sie eigenständig heimfahren oder sich uns auf das weitere Abenteuer in den Pyrenäen anschließen möchten. Diese Tour ist für diejenigen gemacht, die die Grenzen des Offroad-Erlebnisses erkunden wollen!

 

Bei allen unseren Touren sind unsere geliebten Vierbeiner herzlichst willkommen.