Serbien 4x4 Tour

Trans Serbia Tour
4X4 OFFROAD TOUR
DURCHFÜHRBAR von MAI – OKTOBER


Preis Tour

€ 980,-
(Fahrzeug inkl. Fahrer & Beifahrer)

 


Guiding und Organisation
Campingplatz Gebühren
Fotomaterial nach der Tour

 


Eckdaten Tour

 Tour Dauer 5 Tage
50-70% Off Road/ 50-30% On Road
Anfänger/ Fortgeschrittene

Tour mit guten geländegängigen Fahrzeugen.
Tägliche Etappen 150-250 km
Maximal 4 Fahrzeuge



Reisebeschreibung

Start dieser Tour ist der Campingplatz Carski-Drum nahe der bulgarisch-serbischen Grenze. Um uns alle kennenlernen zu können, treffen wir uns einen Tag vor der eigentlichen Tour am Campingplatz und genießen ein gemütliches Lagerfeuer.

Ausgeruht und vom ausgiebigen Frühstück gesättigt geht es am nächsten Tag auf unseren Offroad-Track, der uns die nächsten 5 Tage durch das einmalige Panorama Serbiens führen wird.

Zunächst steuern wir den Nature Park Stara Planina an. Das Naturschutzgebiet Stara Planina ist mit dem Auto zu erreichen und verfügt über einen in die Landschaft eingebetteten Stausee.

Die hier zu befahrenden Tracks laden ein, die Natur Serbiens hautnah zu erleben. Unser Nachtlager des heutigen Tages bereiten wir am Zavojsko Jezero-See vor, wobei wir den Abend bei einem gemeinsamen Lagerfeuer, Wein und frischem, gegrillten Fisch ausklingen lassen werden.

Das Reiseziel des nächsten Tages heißt Novi Pazar. Dies ist eine Stadt, welche sehr stark vom osmanischen Reich geprägt wurde und welche uns mit einer atemberaubend unberührten Natur in ihren Bann ziehen wird. Novi Pazar ist aufgrund seiner weitestgehend touristischen Unbekanntheit ein echter Geheimtipp und verfügt neben der unvergleichlichen Natur auch über viele Möglichkeiten zur Verkostung ursprünglicher, sehr leckerer osmanischer Küche.

Am nächsten Tag machen wir uns auf den Weg nach Zlatibor, einer Stadt mit vielen Wandermöglichkeiten. Hier werden wir auch die Möglichkeit haben, uns ein Souvenir als Andenken an unsere Reiseerfahrung zu kaufen. Neben vielen tollen Wanderwegen bietet Zlatibor vor allem im Winter zahlreiche Wintersportmöglichkeiten, wofür die Stadt auch über seine Grenzen hinaus große Bekanntheit erlangt hat.

Das nächtliche Camp werden wir in den Abendstunden am wunderschönen Zlatarsko Jezero aufschlagen.

Unseren vorletzten Reisetag gestalten wir mit dem Folgen eines abgelegenen Offroad-Tracks nach Belgrad, wo wir zentrumsnah einen Campingplatz aufsuchen werden. Hier bietet sich uns die Möglichkeit, am Abend das Nachtleben der serbischen Hauptstadt zu erkunden und zahlreiche abendliche Aktivitäten zu unternehmen. Hier bietet sich beispielsweise Life-Musik, der Besuch in einem Pub oder einem der zahlreichen hervorragenden Restaurants an.

Am finalen Tag der Tour machen wir uns auf einem Offroad-Track in Richtung der kroatischen Grenze. Dort angelangt werden wir als Reisegruppe gemeinsam den Grenzüberganz passieren und in Richtung Zupanja aufbrechen, wo sich für alle unsere Teilnehmer zwei Optionen ergeben: entweder können die Teilnehmer selbständig den Heimweg antreten, oder mit uns weiter nach Bosnien aufbrechen.