Balkan Tour 2022 Rückblick & Fotogalerie


Hallo liebe Travellertrio Abenteurer,


Wir haben es erfolgreich beendet. Unsere längste Tour über den Balkan ist nach vier Wochen zu Ende und wir sind wieder zu Hause.
Die Tour startete in Bosnien, führte uns dann nach Montenegro und endete schließlich in Albanien. Dabei fuhren wir hauptsächlich über Offroad-Tracks in über 1500mH.


Dieses Abenteuer war eine echte Herausforderung für Mensch und Maschine! Die Fahrzeuge und wir sind an unsere Grenzen gestoßen. Diese vierwöchige Tour war eine echte Premiere. Noch nie haben wir bei Travellertrio eine so lange Tour am Stück absolviert.


Mit insgesamt sieben Teilnehmern, die sich vorher untereinander nicht kannten, haben wir die Strecken gerockt und uns alle zusammen gerauft, um die gesteckten Abenteuer-Ziele zu meistern.


Zwischendurch haben wir uns kurz aufgeteilt, weil eine der Teilnehmerinnen von Tirana aus nach Hause fliegen musste, um eine Woche lang ihrem Job nachzugehen. Der Rest der Truppe wollte lieber im Outback Albaniens mehr Zeit mit Offroad Erlebnissen verbringen und hatte der Großstadt den Rücken gekehrt.


Nach zwei Tagen waren wir aber fast vollständig wieder vereint und es ging weiter...


Auf den Fotos könnt Ihr einen guten Eindruck gewinnen, wie schön dieser Trip war.


Wie schon im letzten Blog angekündigt, wird es im kommenden Jahr mit Travellertrio weniger Touren auf dem Balkan geben. Wir befahren neue Wege und diese werden uns nach Georgien, Aserbaidschan und Armenien führen. Unter dem Namen „Kaukasus Express“ werden wir diese Reise in Kürze auf unserer Website anbieten.


Falls Ihr Euch noch die letzten Plätze für die geplanten Balkan-Touren in 2023 sichern möchtet, solltet Ihr Gas geben und Euch zeitnah bei Asmir melden!


Bis zum nächsten Abenteuer,
Euer Travellertrio-Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0